OLC-Magazine... powered by Bürklin


Friday, 09. April 2021 Neu von Jonker Sailplanes: JS2 Revenant translate news

Jonker Sailplanes hat die Entwicklung seines bislang neusten und modernsten Segelflugzeugs  - der JS2 Revenant abgeschlossen. Uys Jonker, CEO von JS, hatte das Privileg, am 26. März 2021 den Erstflug durchzuführen, während das Marketing-Team die Veranstaltung weltweit live übertrug.
 
„Dieser Eigenstarter wurde entwickelt, um den Erwartungen aller Piloten gerecht zu werden, die einen einfach zu handhabenden Eigenstarter, mit einer starken Motorleistung und einer komfortablen, einfachen Bedienung haben wollen. Stellen Sie sich ein Segelflugzeug mit einer guten Offene Klasse Leistung vor, das sich wie ein 18-Meter-Segelflugzeug verhält und sich so leicht und einfach fliegen läßt wie ein 15-Meter-Segelflugzeug - das ist der JS2! “, sagte Uys.
 
AP Kotze, Projektmanager von der JS 2 Revenant, fügte hinzu, dass der wichtigste Aspekt während der Entwicklung die Menschen hinter den Kulissen seien. "Ich hätte mir kein engagierteres Forschungs- und Entwicklungsteam wünschen können - dies ermöglichte es, ein Produkt zu liefern, das so spektakulär ist wie die JS2 Revenant ..."
 
Laut Attie Jonker, Chief Design Engineer, machen die technische Liebe zum Detail und die eleganten Lösungen für zuvor herausfordernde Detailaspekte die JS2 so außergewöhnlich. „Das Hauptziel war die Produktion eines Segelflugzeugs, das die anspruchsvollsten Kundenerwartungen in einem Selbststarter erfüllt. Es wurden auch große Anstrengungen unternommen, den Produktionsprozess dahingehend zu vereinfachen und zu verbessern, das sofort nach der Fertigstellung der Prototypen die Produktion voll anlaufen kann - „Design for Manufacturing“. Großer Wert wurde auch auf die einfache Wartung und Pflege aller Komponenten und Teile gelegt. “
 
Die JS2 ist wohl das schönste Segelflugzeug auf dem Markt - kein anderes selbststartfähige Segelflugzeug kann sich mit diesen schlanken und aerodynamisch raffinierten Linien messen. "Es war eine Herausforderung, einen Rumpf mit weniger Luftwiderstand als der bewährten JS1 zu konstruieren und gleichzeitig einen leistungsstarken 65-PS-Motor mit Kraftstoffeinspritzung und Propeller unterzubekommen." Johan Bosman erklärte.
 
Innerhalb einer Woche nach dem JS2 Jungfernflug im F-Schlepp, am  Anfang des langen Osterwochenendes, startete die JS2 zum ersten Mal aus eigener Kraft in den Himmel - was dem Namen Revenant (Zurückgekehrter) eine unerwartete Bedeutung verlieh.
 

 


Siebert
binder
WINTER Instruments
LXNAV
FLIGHT TEAM
Bürklin
Peter H. Braasch
M+D Flugzeugbau
HPH
Alexander Schleicher
TopMeteo
Segelflugschule Wasserkuppe
Clouddancers
ILEC
Rent a Glider
Tost
Air Avionics
Bitterwasser
navITer
Deutscher Wetterdienst
DG Flugzeugbau
FLARM
Jonker Sailplanes
LANGE Aviation GmbH
Cobra Trailer
IMI Gliding
SCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbH