Type of glider: LS 4 WL,

Takeoff location:Bamberg Breitenau (DE / BY)

Map

Please wait, loading in progress ...

Flight details

Points for the flight 1110.77
Distance
Points for the flight 878.29
scoring distance 922.2
Speed 91.2 km/h
Duration 10:07:01
Triangle
Points for the flight 232.48
scoring distance 813.7 km
Speed 79.9 km/h
Duration 10:10:48
Scoring class standard
Scoring start 08:15:38
Scoring end 18:28:09
Index: 105.0
Club AC Bamberg
Date of claim 13.05.2019 18:34:46
state IGC-File: Flight:

Flight path

Please wait, loading in progress ...
Please wait, loading in progress ...

MeetingPoints

  • MeetingPoints are shown for Users with Login only.
    Please log in.

TopMeteo - Weather Charts

Please wait, loading in progress ...

Statistics

Please wait, loading in progress ...
Please wait, loading in progress ...

Comment

Zum Flug:
Viel früher hätte man nicht vernünftig ohne Motor starten können. Der Erste Schenkel war ohnehin nicht leicht. Ganz am Anfang nur bei sehr niedriger Basis und zerrissenem Steigen und nur sehr vereinzelt brauchbaren Bärten. Zweiter Schenkel mit Rückenwind lief hervorragend, dennoch ist es mir nicht ganz gelungen die Wolken sinnvoll zu verknüpfen und so den Gleitweg weiter zu strecken. Sehr gute Steigwerte machten das jedoch wieder gut. Ab Ulm dann fast komplett abgeschirmt, daher dann auch schon eine relativ frühe zweite Wende. Der dritte Schenkel anfangs auch sehr gut, dann jedoch ab südlich Giebelstadt bis kurz vor der Rhön nur mit Blauthermik. Dennoch war es die richtige Entscheidung durchs Blaue zu fliegen, da die Rhön bis Eisenach dann sehr gut ging, ebenso der Heimweg nach Bamberg mit Rückenwind und Wolkenstraße. Insgesamt ein langer und guter Flugtag, bei guter Luftmasse.

Zum Flugzeug:
Optisch sind die neo Winglets eine Steigerung um deutliche 1000%. Das Flugverhalten ist beim Kurbeln mit niedriger Fluggeschwindigkeit sehr angenehm. Die Rollwendigkeit hat gegenüber der Normalversion etwas eingebüßt, aber das nicht sehr störend. Im Geradeausflug macht sich dieses Verhalten durch einen etwas „satteren Sitz“ in der Luft eher positiv bemerkbar.
Leider konnte ich diesen Flug nur ohne zusätzlichen Wasserballast machen, da die passenden Wassersäcke erst noch geliefert werden. Dennoch freue ich mich jetzt schon auf die ersten Flüge mit höherer Flächenbelastung. Eventuell kommt man dann dem vierstelligem Ergebnis noch ein wenig näher! :)

Sponsored by:
Top Meteo
DG Flugzeugbau

Pilot

- noComment -

OLC-Team

Air Avionics
Bürklin
aerokurier
Peter H. Braasch
TQ Avionics
TopMeteo
LANGE Aviation GmbH
Bitterwasser
Clouddancers
binder
Rent a Glider
WINTER Instruments
M+D Flugzeugbau
Cobra Trailer
Jonker Sailplanes
FLARM
HPH
Siebert
Tost
Segelflugschule Wasserkuppe
SCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbH
Deutscher Wetterdienst
IMI Gliding
Fliegerstrom
ILEC
LXNAV
FLIGHT TEAM
Alexander Schleicher
DG Flugzeugbau
navITer